. 
.

Über mich :-)

Wenn ich es kurz machen würde, dann müsste ich schreiben :  

100% POTTJUNGE

Aber so einfach mache ich es mir nicht. Daher hier die letzten 55 Jahre kurz und knapp:

1966 in der sympathischen Stadt Mülheim an der Ruhr geboren, verheiratet und Vater einer Tochter, zog es mich nach meinem Schulabschluss, einer handwerklichen Ausbildung, der Fachoberschule für Technik und dem Dienst bei den Feldjägern der Bundeswehr,  Mitte der 80er Jahre in die bunte Welt der Discotheken und der Musikproduktion. 

Mein Leben als professioneller DJ erstreckte sich von zahlreichen Auftritten in kleinen Clubs im Ruhrgebiet,  10 Jahre als Resident-DJ im legendären tarmCenter Bochum, bis über Diskotheken in ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland, sowie Mallorca & Ibiza. Meine Tätigkeit als Musikproduzent und Songwriter fand Mitte der 90er mit den Dance-Tracks der BASS BUMPERS Musikproduktion ihren Höhepunkt.

Gegen Ende der 2000er Jahre, wechselte ich in die Veranstaltungsbranche, in welcher ich bis heute als Geschäftsführender Gesellschafter der KROLL-SCHÄFER Eventmanufaktur GmbH tätig bin.

Jetzt kommt aber eigentlich das, was mich dazu bewogen hat, mich für die vegane Lebensart zu entscheiden.

Aufmerksam geworden auf eine rein pflanzliche Ernährung bin ich durch Facebook - Postings und Beiträge von Andreas BÄR Läsker (Manager der FANTA 4). Mit großem Interesse und gleichzeitigem Entsetzen über unseren Umgang mit den Tieren und deren Ausnutzung als Konsumgüter, habe ich die Beiträge von Andreas verschlungen, mich immer weiter darüber informiert und schließlich den Entschluss gefasst:

"Dieses Elend der Ausbeutung, der Qual und schließlich des Todes von Tieren, verbunden mit den unfassbar schlimmen Folgen für unsere Erde und andere Menschen, möchtest Du nicht mehr unterstützen.....du willst jetzt lernen, dich ausschließlich pflanzlich zu ernähren".

Wenn ich hier schreibe "lernen", dann meine ich es auch so. Ich habe die vegane Lebensweise gelernt und letztlich auch gelebt. Step by step, mit einigen Rückschlägen und einigen Fehlern, aber immer mit diesem festen Ziel im Auge. 

Ich habe gelernt, was ich tun muss um mein Leben so zu ändern, dass es mir persönlich an nichts mangelt. Auch nicht an den Dingen, welche doch bisher für mich so selbstverständlich waren: Fleisch und Fisch essen, Milch trinken, Wollpullover, Lederbekleidung oder Konsumgüter aller Art zu kaufen, ohne darüber nachzudenken, woher diese stammen oder unter welchen Umständen diese hergestellt wurden.

Und was soll ich sagen: es ging leichter als ich vermutet hatte. Ich habe mir immer wieder vorgestellt, mit welchen Umständen mein Bedarf an Lebensmitteln und vielen Konsumgütern verbunden ist. Mir kamen Zweifel auf, ob ich diese, meist für Tier, Mensch und Umwelt schädlichen, persönlichen Entscheidungen wirklich so treffen möchte. Nur damit es MIR persönlich Befriedigung verschafft? Oder ob ich Alternativen zu meinen Wünschen finde, neue Dinge entdecken kann...oder natürlich auch einfach einmal verzichte.

Es sei an der Stelle gesagt, dass mir dieses nicht immer ganz gelungen ist und es auch heute noch nicht immer gelingt. Ich bin also weder ein Heiliger, noch Eremit. Ich bin der Meinung, dass jeder ein wenig in sich hineinschauen und mit offenen Augen und Herz betrachten sollte, welche Auswirkungen sein Handeln auf andere Lebewesen und unsere Erde hat. Dieses Verhalten sollte dann überdenkt oder zumindest ein wenig verändert werden. Dann ist unser aller Zukunft, der Erde, anderen Menschen und der Tierwelt schon viel geholfen.

Ich habe mich zu dieser Tätigkeit nach dem Abschluss des Studiums zum Veganen Ernährungsberater entschlossen, weil ich den Menschen mit Rat und Tat zur Seite stehen möchte, die bereit sind sich zu ändern. Menschen, die offen sind, einen neuen Schritt in Ihrem Leben zu wagen.


PS. 

Ich stehe für Tierschutz, Umweltschutz, Nachhaltigkeit, Gleichberechtigung und soziale Gerechtigkeit, lehne jede Art von Homophobie, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus ab und bin (Förder-) Mitglied bei PETA, ANIMAL EQUALITY Germany, ANIMALS Liberty, GREENPAECE, B.U.N.D. e.V., tierretter.de und ATTAC.


 
E-Mail
Anruf
Instagram